Fleischesslust

Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung
Verbrauchern steht bei Online-Geschäften ein gesetzliches Widerrufsrecht zu. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Wir machen darauf aufmerksam, dass für den Großteil unseres Sortiments kein Widerrufsrecht gilt, da es sich um verderbliche bzw. vakuumverpackte Produkte handelt.

Für Waren, deren Verfallsdatum nicht schnell überschritten wird, haben Verbraucher grundsätzlich das Recht, von einem online abgeschlossenen Vertrag wie folgt zurückzutreten: Binnen 14 Tagen, ohne Angabe von Gründen und zwar: bei Kaufverträgen über Waren ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher namhaft gemachter Dritter (der nicht Beförderer ist) den Besitz an der Ware erlangt oder bei einer mehrteiligen Bestellung oder Teillieferung der Verbraucher oder ein vom Verbraucher namhaft gemachter Dritter (der nicht Beförderer ist) die letzte Ware in Besitz genommen hat. Die Ausübung des Widerrufsrechtes erfolgt durch Abgabe einer eindeutigen schriftlichen Erklärung per E-Mail an office@fleischesslust.at. Zur Fristenwahrung reicht das Absenden der Erklärung. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf mit dem kostenpflichtigen Rücksenden der intakten, unbeschädigten Ware binnen 14 Tagen verbunden sein muss.