< Zurück

T-Bone Steak

37,1060,95

Das T-Bone Steak ist aktuell sehr beliebt und perfekt geeignet für rasche hohe Hitze wie zB. beim Oberhitzegrill.

Lieferzeit: ca. 1-3 Werktage

SKU: F-002
Beschreibung

T-Bone Steak

Kaum ein Cut trägt einen derart naheliegenden Namen wie das T-Bone – der T-förmige Knochen, der das Roastbeef vom relativ kleinen Filetanteil trennt, ist im rohen wie im gebratenen Zustand von Weitem erkennbar und signalisiert: Hier ist ernsthafte Fleischesslust angesagt. T-Bones gehören in vielen Restaurants aber auch Steakhäusern zu den höchstpreisigen Speisekarteneinträgen, oft gleich hinter seinem großen Steakbruder, dem Porterhouse. Kein Wunder, bekommt man aus einem kompletten Rinderürcken je nach Steakdicke doch nur drei bis maximal vier Stücke Porterhouse geschnitten und auch der davor liegende Bereich des Roastbeefs mit T-Knochen und stetig sich verkleinderndem Filetanteil wirft bei einer Zuschnittdicke von drei Zentimetern nicht allzu viele T-Bone-Steaks ab.

Achtung! Beim Einkauf ist darauf zu achten, dass Steaks mit Knochen inzwischen sehr in Mode gekommen sind, weswegen es T-Bones nun auch in vielen Supermarkt-Pappschachteln zu kaufen gibt. Dieses meist blassrote und völlig unzulänglich marmorierte Fleisch stammt häufig von für die Edel-Steakproduktion weitgehend ungeeigneten Jungstier/Jungbullen und nicht selten werden diese Cuts unzureichend oder sogar überhaupt nicht gereift in die Verkaufsschalen eingeschweißt. Solchen Offerten aus der industriellen Massenfleischproduktion sind ihr Geld, so gering es auch sein mag, nicht wert; das Steak wird mit hoher Wahrscheinlichkeit trocken, zäh und geschmacksneutral auf dem Teller enden.

T-Bone-Steaks haben so gut wie kein Bindegewebe und gelingen deshalb am besten, wenn sie mit direkter, trockener und schneller (hoher) Hitze gegrillt werden. >siehe Oberhitzegrill

 

Dryaged Steaks

Sie gelten unter Fleischliebhabern als absolutes Highlight: Dry-aged Knochensteaks! Die Trockenreifung des Fleisches ist das älteste Verfahren der Fleischreifung – Wasserentzug und die Mikrobiologie schaffen einen unvergleichliche Aromakonzentration. Mindestens 5 Wochen reifen diese edlen Rinderrücken bei kontrollierter Temperatur und Luftfeuchtigkeit und dabei erreichen sie ihren Zenit an Geschmacksintensität. Dabei verliert das Fleisch bis zu 35% an Gewicht.

  • mindestens 5 Wochen dry-aged (am Knochen)

  • Selbstverständlich BIO, tiertransportfreie Hofschlachtung von regionalem Ursprung (OÖ, NÖ, Stmk., Sbg.)

  • Steaks schneiden wir ca. 4 cm dick, auf Wunsch sind auch andere Schnittstärken möglich

  • gekühlter Versand Inland per "next day fresh" durch die Österreichische Post AG: € 12,-

  • versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 100,-

Lieferinformationen

Lieferinformationen

Wenn Sie bei uns Fleisch bestellen, das nicht lagernd ist, sondern auch wir für Sie ganz frisch bei unseren Lieferanten besorgen (erkennbar am Begriff: "auf Bestellung" neben der Gewichtsangabe), können wir Sie nur dann rechtzeitig vor dem Wochenende mit Ihrem Fleisch-Paket beliefern, wenn Sie Ihre Bestellung bis spätestens Mittwoch 12:00 Uhr bei uns beauftragen. Alle späteren Order ("auf Bestellung") werden aus Gründen der Kühlkettensicherheit erst am Folge-Montag an Sie versendet und erreichen Sie am Dienstag oder spätestens Mittwoch. In jedem Fall warten Sie nie länger als maximal eine Woche auf Ihr perfekt gereiftes Fleisch aus oberösterreichischer Bio-Landwirtschaft. Alle lagernden Artikel (erkennbar am Begriff: "lagernd" neben der Gewichtsangabe) sind davon unbetroffen und werden umgehend nach Bestellung bis einschließlich Donnerstag verschickt. Pakete ohne Frischeprodukte (bspw. konservierte Lebensmittel, Getränke, Zubehör, usw.) werden je nach Bestellungseingang und Verfügbarkeit Montag-Freitag verschickt. Versandinfos (Trackingnummer) erhalten Sie immer nach Übergabe an die Post per Email oder SMS, damit auch Sie jederzeit verfolgen können, wo sich Ihr FLEISCHESSLUST-Paket gerade befindet.

Das passt perfekt dazu ...