< Zurück

Flanksteak

7,5019,50

Lieferzeit: ca. 7 Werktage

SKU: F-006
Beschreibung

Das Flanksteak stammt aus der im Deutschen bekannten "Dünnung" bzw. "Bauchlappen" und ist aufgrund dieser unglücklichen Bezeichnung als "Geheimstück" noch nicht einmal unter Kennern flächendeckend bekannt. In den USA ist es der "Renner" der Extraklasse – nicht zuletzt aufgrund seines ausgezeichneten Preis-/Leistungsverhältnis. Allerdings braucht es Platz im Griller: Wird ein kleiner Oberhitzegrill (FLEISCHESSLUST, G-Punkt "Passion" oder "Confession") verwendet, wird es erforderlich sein, es in zwei Hälften zu zerteilen. Hat man sich für einen großen Oberhitzegrill entschieden (FLEISCHESSLUST, G-Punkt "Obsession) oder greift doch auf die Kugel bzw. den Kamado zurück, dann bettet man es für 90-120sec pro Seite auf den Rost und lässt es anschließend 2-3min warm nachziehen – das Ergebnis ist dann medium-rare und somit perfekt. Ist das noch zu "rare", kann man auch etwas mehr Zeit beim Nachziehen rechnen. TIPP: Schneiden Sie es anschließend nicht im üblichen 90°- sondern im 45°-Winkel für Ihre Gäste an – damit bleibt es saftiger.

Die Franzosen kennen es unter dem Begriff "Bavette" – halten dieses wunderbare Stück aber dann zerkleinert in die Fondue-Suppe, was auch gut schmeckt, aber mit Steakgrillen nichts mehr zu tun hat.

Ein Kompromiss beim Flanksteak ist es, das Stück "sous-vide" (max. 55°C) vorzugaren, um es dann an einem "Hot-Stone"/Tepanyaki-Abend von den Gästen kleingeschnitten auf die heiße Platte legen zu lassen.

Shortaged Steaks

Egal ob 5 Wochen dryaged bei den Knochensteaks (Edelcuts) oder shortaged "abgehangen" bei den sogenannten Minutensteaks – eine gewisse Reifung hat jedes Rindfleisch verdient! Diese Fleischreifung führt zu einer Veränderung der Mikrobiologie und erzeugt so eine zum Garen verbesserte Faserkonsistenz und schmackhaftere Aromakonzentration.

  • Selbstverständlich BIO, tiertransportfreie Hofschlachtung von regionalem Ursprung (OÖ, NÖ, Stmk., Sbg.)
  • gekühlter Versand Inland per "next day fresh" durch die Österreichische Post AG: € 12,-
  • versandkostenfreie Lieferung ab einem Bestellwert von € 100,-
Lieferinformationen

Lieferinformationen

Wenn Sie bei uns Fleisch bestellen, das nicht lagernd ist, sondern auch wir für Sie ganz frisch bei unseren Lieferanten besorgen (erkennbar am Begriff: "auf Bestellung" neben der Gewichtsangabe), können wir Sie nur dann rechtzeitig vor dem Wochenende mit Ihrem Fleisch-Paket beliefern, wenn Sie Ihre Bestellung bis spätestens Mittwoch 12:00 Uhr bei uns beauftragen. Alle späteren Order ("auf Bestellung") werden aus Gründen der Kühlkettensicherheit erst am Folge-Montag an Sie versendet und erreichen Sie am Dienstag oder spätestens Mittwoch. In jedem Fall warten Sie nie länger als maximal eine Woche auf Ihr perfekt gereiftes Fleisch aus oberösterreichischer Bio-Landwirtschaft. Alle lagernden Artikel (erkennbar am Begriff: "lagernd" neben der Gewichtsangabe) sind davon unbetroffen und werden umgehend nach Bestellung bis einschließlich Donnerstag verschickt. Pakete ohne Frischeprodukte (bspw. konservierte Lebensmittel, Getränke, Zubehör, usw.) werden je nach Bestellungseingang und Verfügbarkeit Montag-Freitag verschickt. Versandinfos (Trackingnummer) erhalten Sie immer nach Übergabe an die Post per Email oder SMS, damit auch Sie jederzeit verfolgen können, wo sich Ihr FLEISCHESSLUST-Paket gerade befindet.

Das passt perfekt dazu ...

1