Gegrillte Ananas im Granatapfelbad

Schale mit Granatapfelsaft  0,5cm füllen und in 4. Lade von oben auf max. Hitze kurz vor den Siedepunkt bringen. Hitze auf Minimum reduzieren und Schale in eine der untersten Einschübe wechseln.

Die geschälte Ananas in ca. 1cm dicke Scheiben schneiden und in der Gastronormschale im köchelnden Granatapfelsaft verteilen.

Anschließend Ananasscheiben mit Tonkabohnenzucker  und/oder wahlweise Zimtpulver fein bestreuen und je nach Geschmack mit etwas Honig beträufeln. Auf kleinster Flamme solange grillen bis eine Farbveränderung vom Ananasgelb ins warmgelb-orange erfolgt – danach auf den Karamellisierungsprozess mit Farbverlauf ins bräunliche achten – dieser Vorgang geht dann recht rasch und kann bei Wunschfärbung beendet werden (bevor die Ringe zu dunkel werden).

Anschließend mit einer Kugel Vanilleeis servieren, mit dem reduzierten Granatapfelsaft Eis übergießen und mit einem Dessert-Wein (bspw. Rosen-Muskateller) genießen.